Anzeige

Agrartipp 10.02.2004

Agrartipp, 10.02.2004

Im Norden und Westen ist in der Nacht zum Donnerstag und Freitag mit Nachtfrost zu rechnen, sonst halten eine Wolkendecke oder die milde Luft die Temperatur oberhalb des Gefrierpunktes. Wegen der relativ hohen Bodentemperaturen ist die Gefahr von Bodenfrost nur gering. Der Regen am Dienstag und Mittwoch wird vorübergehend Staunässe hervorrufen.

Im Osten sickert am Mittwoch und Donnerstag kalte Luft ein, so daß sich dort sowohl Nacht- und Bodenfrost einstellen wird, der Bodenfrost dürfte allerdings nicht allzu tief eindringen.
  PM/Red.
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige