Anzeige

Alles Veggie?!

Agrartipp, 05.10.2016

Erdöl in Fleischersatzprodukten gefunden

Ob im eigenen Freundeskreis oder unter Kollegen: Vegetarier gibt es gefühlt immer mehr und Diskussionen rund um den Fleischkonsum werden immer lauter. Angegeben werden meist ethische oder gesundheitliche Gründe. Einige möchten ein Zeichen gegen Massentierhaltung setzen oder lehnen das Töten generell ab. Andere möchten sich fettärmer ernähren oder mal etwas Neues ausprobieren. Die Gründe sind vielfältig.

Letztendlich ist es jedem selber überlassen, wie er zu dem Thema steht oder wovon er sich ernährt. Doch was ist eigentlich drin in den Alternativprodukten? Sind sie auch gesünder?

Stiftung Warentest testete 20 Fleischersatzprodukte von Marken wie Rügenwalder Mühle oder Valess und stellte einige Überraschungen fest. Neben Soja, Lupinen und Seitan befanden sich in sechs Ersatzprodukten hohe Mengen an Mineralölbestandteilen. Dabei handelt es sich um Mosh (Mineral oil saturated hydro­carbons) und zu geringen Teilen um Posh (Polymer oligomeric saturated hydro­carbons). Die Europäische Lebensmittelbehörde stuft Posh als potentiell besorgniserregend ein, da sie sich in Organen ansammeln können.

Als grundsätzliches Produkt mit hoher Schadstoffbelastung kann man es allerdings nicht beziffern, da gut die Hälfte der getesteten Produkte im Punkt Schadstoffbelastung mit „gut“ abschnitten. Allerdings waren einige Produkte zu trocken, zu salzig oder zu schwer zu kauen. Zudem seien Veggieprodukte nicht immer kalorienarm, da müsse man genau auf die Angaben auf der Verpackung achten.

Die Veggiewurst soll das Klima schützen.

Das behauptet zumindest der Vegetarierbund Deutschland (VEBU). Das Problem bei der Fleischerzeugung sei der hohe Wasserverbrauch im Gegensatz zu der Erzeugung von pflanzlichen „Fleischwaren“. Außerdem würde ein Großteil der produzierten Pflanzen an Tiere verfüttert werden statt in unsere Nahrungsmittel zu gelangen.

Das Thema ist und bleibt somit umstritten. Es gibt Vor- und Nachteile für Fleischersatzprodukte und am Ende darf jeder selber entscheiden, was er isst und was nicht. Doch ob Veggie ja oder nein: Erdöl gehört wohl in kein Lebensmittel.

  Sarah Bertram
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Kalender

-Anzeige-
Wetter-Kalender 2018
Meteorologischer Kalender 2018 Mit eindrucksvollen Fotos und Erklärungen meteorologischer Phänomene! weitere Infos