Anzeige

Deutschland 'Land des Jahres'

Agrartipp, 08.12.2016

Die BioFach 2017 in Nürnberg

Bio ist nach wie vor voll im Trend. In Deutschland werden so viele ökologisch angebaute Lebensmittel konsumiert, wie nie zuvor. Im kommenden Februar rückt die deutsche Bio-Branche für einige Tage sogar noch verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit.

Dann nämlich findet in Nürnberg wieder die BioFach, die Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, statt. Vom 15. bis 18. Februar steht sie unter dem Motto "Building an Organic Future – Bio schafft Zukunft". Zusätzlich zum Ausrichtungsort ist Deutschland im kommenden Jahr auch als "Land des Jahres" vertreten. Für die Gestaltung ist in erster Linie der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft verantwortlich, aber auch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft fungiert als Mitveranstalter.

Bild: Sarah Bertram

Agrarminister Christian Schmidt (CSU) erklärte: "Bio wird bei Verbrauchern immer beliebter, der Ökolandbau ist neben dem konventionellen Landbau inzwischen eine wichtige Säule der deutschen Land- und Ernährungswirtschaft. Mein Ziel ist es, die Produktion von biologischen Erzeugnissen in Deutschland weiter zu steigern und den Ökolandbau zu stärken. Auch aus diesem Grund habe ich die Zukunftsstrategie ökologischer Landbau initiiert, die ich zur BioFach 2017 vorstellen werde. Mit dem Auftritt als "Land des Jahres" kann die deutsche Bio-Branche ihren Unternehmergeist, ihre große Innovationskraft und die Verantwortung präsentieren, die sie weltweit wahrnimmt."

Weitere Informationen zur BioFach 2017 finden Sie hier.

 

  Lukas Melzer
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Kalender

-Anzeige-
Wetter-Kalender 2018
Meteorologischer Kalender 2018 Mit eindrucksvollen Fotos und Erklärungen meteorologischer Phänomene! weitere Infos