Anzeige

Frosthart und schwer erkennbar

Agrartipp, 08.11.2014

Jetzt eingelagertes Getreide auf Schädlinge überprüfen.

Bedingt durch suboptimale Bedingungen bei der Einlagerung sollten Getreidebestände nun vermehrt auf Schädlinge überprüft werden.

So besteht derzeit bei zu feucht eingelagerter Ernte ein hohes Risiko durch Milbenbefall.

Mehl- und Dörrobstmotten sind ebenfalls ein Thema. Diese lassen sich anhand ihrer spinnwebenartigen Netze zwar leicht erkennen, dafür sind die Larven, die Temperaturen bis -10 Grad C aushalten können, bei Kälte aber nur sehr schwer zu bekämpfen.

Weitere Meldungen zu den Themen Landwirtschaft und Agrar finden Sie hier!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:


Anzeige

Wetter-Meldungen

Anzeige