Anzeige

Kälte bremst Wachstum

Agrartipp, 07.10.2016

Das neue Rasenwachstumsmodell von Donnerwetter.de

Das Wachstum des Grünlands wird maßgeblich von den Klimaparametern Temperatur und Niederschlag bestimmt. Anhand dieser Werte haben wir ein Rasenwachstumsmodell entwickelt, dass Ihnen helfen soll, den richtigen Zeitpunkt für den nächsten Schnitt zu bestimmen. Es basiert auf den gemessenen und prognostizierten Werten der Station Bonn.

Angenommen der letzte Schnitt erfolgte am 15. August diesen Jahres, also vor 7 Wochen, dann ist die Wiese seitdem wieder um etwas mehr als 20 cm gewachsen. Extreme Trockenheit limitierte in vielen Landesteilen in den vergangenen Wochen das Pflanzenwachstum.

Die langsam einsetzenden Regenfälle können allerdings auch in den kommenden Tagen kaum zu einem erhöhten Grünlandwachstum beitragen, denn die fallenden Temperaturen limitieren nun ihrerseits jegliches Wachstum. Dementsprechend stagniert das Grünland bis Mitte des Monats weitestgehend.

 

 

  Lukas Melzer
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Kalender

-Anzeige-
Wetter-Kalender 2018
Meteorologischer Kalender 2018 Mit eindrucksvollen Fotos und Erklärungen meteorologischer Phänomene! weitere Infos