Anzeige

Blindflug am Morgen

Fit bei jedem Wetter, 07.12.2015

Zu Wochenbeginn kann dichter Nebel die Sicht nehmen.

Eben noch freie Sicht - im nächsten Moment ist kaum noch die Hand vor Augen zu sehen. Besonders im Herbst und Winter sind dichte Nebelbänke immer wieder die Ursache von schweren Autounfällen, teilweise sogar Massenkarambolagen.

Auch zu Wochenbeginn müssen wir uns im Berufsverkehr regional auf dichten Nebel und Hochnebel einstellen.

Mit dem Beginn der kalten Jahreszeit beginnt in Deutschland auch die Zeit des Nebels: Zwischen September und März werden im Jahresverlauf die meisten Nebeltage gezählt, der Spitzenreiter ist dabei der Oktober: Statistisch gesehen gibt es an jedem dritten Oktober-Tag Nebel mit einer Sichtweite unter 1.000 Metern.

Der Grund ist, dass die Temperaturen zum Winter hin immer weiter sinken. Da die Nächte immer länger werden, kann die Sonne die Luft kaum noch erwärmen. Bei feuchter Luft kondensiert dann meist schon in der ersten Nachhälfte das in der Luft enthaltene Wasser. Es bildet sich eine auf dem Boden aufliegende Wolke - Nebel.

Nebel am Morgen - Bild: Achim Otto


Vor allem bei schönem Hochdruckwetter wird es für Autofahrer gefährlich, da die Temperaturen in den klaren Nächten besonders schnell sinken. So kann auf Landstraßen und Autobahnen über Kilometer klare Sicht herrschen, bevor plötzlich Nebelschwaden scheinbar aus dem Nichts auftauchen.

Besonders in Senken, Flußniederungen und Waldlichtungen sinkt die Temperatur schneller als in der Umgebung, so dass sich an diesen Stellen auch schneller Nebel bildet. Solche überraschenden Nebelbänke führen immer wieder zu Massenunfällen, teilweise werden Autobahnen bei Nebelwetter vorsorglich gesperrt.

Wie Sie als Verkehrsteilnehmer auf plötzlich auftauchende Nebelbänke reagieren sollten, erfahren Sie hier!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Kalender

-Anzeige-
Wetter-Kalender 2018
Meteorologischer Kalender 2018 Mit eindrucksvollen Fotos und Erklärungen meteorologischer Phänomene! weitere Infos