Anzeige

Bayern kratzt an der Frostgrenze

Deutschland-Wetter, 05.10.2016

In den Höhenlagen in der Nacht Werte um den Gefrierpunkt.

In der Nacht bleibt der Himmel im Nordosten weiterhin bedeckt. Im Westen ist der Himmel klar und nur locker bewölkt. Im Schwarzwald kann sich in den frühen Morgendstunden Nebel bilden. Es bleibt meist trocken, einzelne Schauer sind meist nur rund um das Erzgebirge und an der Ostseeküste möglich.

Die Temperaturen liegen dabei bei um die 12 Grad C an der Ostseeküste und um 1 Grad C am Alpenrand.

Der Donnerstagmorgen zeigt sich im ganzen Osten bedeckt. Im Westen sieht es bei einem leicht bewölkten und zeitweise sonnigen Himmel schon besser aus. Östlich der Linie Oberbayern-Bremen muss am Morgen immer wieder mit Schauern gerechnet werden.

Die Temperaturen liegen dabei bei Werte um die 2 Grad C an der Donau und 12 Grad C an der Ostseeküste.

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige