Anzeige

Freundlich, im Süden mehr Wolken

Deutschland-Wetter, 05.10.2005

Wetterlage:
Während das Höhentief 'Boris' über Italien weiter für viele Wolken und Regen in Süddeutschland sorgt, bleibt es im Norden unter dem Einfluss von Hoch 'Oldenburgia' freundlich.


Mittwoch
Heute halten sich in Süddeutschland verbreitet noch dichte Wolken mit ein wenig Regen und Temperaturen zwischen 14 und 19 Grad. Aber auch im Süden können sich örtlich im Tagesverlauf die Wolken schon etwas auflockern. Weiter nach Norden gibt es immer mehr Sonnenschein und es bleibt trocken bei 17 bis 21 Grad. In der Nacht lockert auch die Bewölkung im Süden immer weiter auf. Örtlich bildet sich Nebel. Die Tiefstwerte liegen zwischen 12 und 9 Grad, im Allgäu bei 4 Grad.

Donnerstag
Am Donnerstag ist es im äußersten Süden noch ziemlich wolkig, es bleibt aber trocken, sonst scheint nach der Auflösung des örtlichen Frühnebels verbreitet die Sonne bei nur vereinzelten lockeren Wolken. Die Temperatur erreicht 16 bis 22 Grad.

Freitag
Am Freitag ist es verbreitet recht sonnig, im Süden sind auch mehr Wolken mit seltenen Schauern möglich. Die Höchstwerte liegen bei 17 bis 22 Grad.

Samstag
Am Samstag ist es erneut verbreitet heiter. Die Temperaturen erreichen 17 bis 22 Grad.

Sonntag
Am Sonntag ziehen von Nordwesten Wolken mit etwas Regen nach Deutschland. Im Süden bleibt es aber trocken. Die Temperaturen erreichen Werte zwischen 14 und 18 Grad im Norden und Westen sowie zwischen 17 und 21 Grad im Süden und Osten.

Montag
Am Montag ist es wieder überall trocken und teils heiter, teils wolkig bei 17 bis 22 Grad.
  Michael Kienzle
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige