Anzeige

Häufig dichte Wolken und Regen, vor allem im Osten zeitweise Aufheiterungen, mäßiger bis frischer

Deutschland-Wetter, 12.11.2010

Wetterlage
Sturmtief 'Carmen' mit Zentrum über der Nordsee sorgt für dichte Wolken und Regen in Deutschland.


Heute ziehen dichte Wolken durch, die häufig Regen bringen. Vor allem im Osten gibt es aber zeitweise auch Aufheiterungen. Die Temperatur steigt auf 8 Grad im Vogtland und bis 12 Grad in Baden-Baden. Der Wind weht mäßig bis frisch, an den Küsten auch stark bis stürmisch aus Südwest.

In der Nacht zu Samstag ziehen dichte Wolken durch und zeitweise regnet es. Die Temperatur sinkt auf 11 Grad in Koblenz und bis 4 Grad am Alpenrand. Der Wind weht mäßig, in höheren Lagen auch frisch, an der Küste teils stürmisch aus Südwest.

Am Samstag ist es wechselnd bis stark bewölkt und zeitweise fällt Regen. Die Temperatur steigt auf 9 Grad in Anklam und bis 14 Grad in Mannheim.

Am Sonntag ziehen meist dichte Wolken durch und zeitweise fällt Regen. Hier und da gibt es auch Aufheiterungen. Die Temperatur steigt auf 9 Grad in Saarbrücken und bis 15 Grad in Stuttgart.

Am Montag ist es heiter, teils auch wolkig und gebietsweise fällt Regen. Die Temperatur steigt auf 5 Grad am Bodensee und bis 11 Grad in Görlitz.

Am Dienstag ist es teils aufgelockert bewölkt und trocken, teils ziehen aber auch dichte Wolken durch, die für Regen sorgen können. Die Höchstwerte erreichen 5 Grad im Vogtland und bis 9 Grad im Alpenvorland.

Am Mittwoch ist es überwiegend stark bewölkt, teils gibt es auch Auflockerungen und gebietsweise kann Regen fallen. Die Temperatur steigt auf 5 Grad in der Baar und bis 8 Grad in St. Peter-Ording.

  Thorsten Pagenkopf
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige