Anzeige

Im Norden örtlich Regen, im Süden Schneeregen oder Schnee

Deutschland-Wetter, 07.12.2005

Wetterlage:
Tief 'Vitus' über der Nordsee sorgt weiterhin für wechselhaftes Wetter, von Osten nähert sich Tief 'Xerxes' mit Regen und Schnee.


Mittwoch
Heute ist es meist stark bewölkt mit einzelnen Auflockerungen, im äußersten Norden bleibt es teilweise trocken, sonst ist örtlich etwas Regen, im Süden und Osten des Landes auch Schneeregen oder Schnee möglich, hier besteht örtlich Glättegefahr. Die Höchstwerte liegen bei 1 Grad am Alpenrand und bis 8 Grad an der Grenze zu den Niederlanden. Auch in der Nacht bleibt es wechselnd bis stark bewölkt und örtlich ist Regen, südlich der Mittelgebirge auch Schneeregen oder Schneefall möglich. Die Temperatur sinkt auf +4 Grad im Nordwesten und bis -5 Grad am östlichen Alpenrand ab, örtlich besteht Glättegefahr.

Donnerstag
Am Donnerstag sind neben Wolken örtlich auch Auflockerungen möglich, daneben fällt aber auch, vor allem im Norden und Osten des Landes, sowie in Baden-Württemberg zum Teil länger anhaltender Regen oder Schnee. Mit Tageshöchstwerten von nur 0 Grad in Alpennähe und bis +5 Grad am Niederrhein wird es langsam wieder etwas kälter. In der Nacht sinkt die Temperatur auf 3 bis 0 Grad in der Norddeutschen Tiefebene, sonst auf -1 bis -3 Grad.

Freitag
Am Freitag bleibt es teilweise stark bewölkt oder trüb, vor allem im Schwarzwald und auf der Schwäbischen Alb schneit es zum Teil noch länger anhaltend, teils auch aufgelockert und überwiegend trocken. Die Tageshöchstwerte erreichen -1 bis +4 Grad.

Samstag
Am Samstag ist es größtenteils aufgelockert und trocken, am Nachmittag ziehen in Norden jedoch wieder Regenwolken auf. Die Temperatur liegt bei -1 Grad in Alpennähe und im Erzgebirge, sonst verbreitet bei +1 bis 3 Grad, im äußersten Norden werden bis 7 Grad erreicht. Dennoch werden nur -4 bis +3 Grad erreicht.

Sonntag
Am Sonntag bleibt es in der Nordhälfte meist stark bewölkt mit etwas Regen, im Süden ist es dagegen teilweise aufgelockert und größtenteils trocken. Die Höchstwerte liegen bei milden 9 Grad im Nordwesten und 0 Grad im Südosten.

Montag
Am Montag ist es größtenteils wieder wolkig oder trüb und vor allem im Norden und Osten ziehen verbreitet Regen- oder Schneeregenschauer durch, dabei werden +1 bis 6 Grad erreicht.
  Andrea Hornberg
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige