Anzeige

Im Süden und Osten dichte Wolken, Regenschauer und Gewitter, ansonsten häufig Sonnenschein

Deutschland-Wetter, 13.08.2010

Wetterlage
Das Frontensystem von Tief 'Xenia' mit Zentrum über Norddeutschland bringt dem Osten und Süden dichte Wolken und Regen. Ansonten scheint häufig die Sonne.

Heute scheint häufig die Sonne. Im Süden und später auch im Osten ziehen dichte Wolken auf und es entwickeln sich teils kräftige Schauer und Gewitter. Die Temperatur steigt auf 18 Grad am Alpenrand und auf 26 Grad in Braunschweig.

In der Nacht zu Samstag ziehen in der Nordhälfte dichte Wolken auf und es entwickeln sich teils kräftige Schauer und Gewitter. In der Südhälfte lockert es zunehmend auf.

Am Samstag scheint teils die Sonne, teils entwickeln sich auch Quellwolken, Regenschauer und Gewitter. Die Temperatur steigt auf 18 bis 27 Grad.

Am Sonntag ist es heiter bis wolkig und es entwickeln sich Regenschauer und Gewitter. Die Temperatur steigt auf 17 bis 25 Grad.

Am Montag ist es wechselnd bewölkt und es gibt immer wieder Regenschauer und Gewitter. Die Temperatur steigt auf 17 bis 24 Grad.

Am Dienstag ist es im Westen und Süden stark bewölkt und es entwickeln sich Regenschauer und Gewitter, im Norden und Osten ist es heiter bis wolkig und es gibt nur einzelne Regenschauer. Die Temperatur steigt auf 16 bis 22 Grad im Süden und auf 22 bis 25 Grad im Norden.

Am Mittwoch ist es wechselnd bewölkt und es entwickeln sich hier und da einzelne Regenschauer. Die Temperatur steigt auf 20 bis 24 Grad.

  Thorsten Pagenkopf
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Kalender

-Anzeige-
Wetter-Kalender 2018
Meteorologischer Kalender 2018 Mit eindrucksvollen Fotos und Erklärungen meteorologischer Phänomene! weitere Infos