Anzeige

Nichts Halbes, nichts Ganzes!

Deutschland-Wetter, 09.02.2017

Ihr Wochenendwetter (10.02.-12.02.)

 

  • Leine oder Trockner? Noch bis Samstag macht sich die Sonne im ganzen Land eher rar, bevor sie dann im Süden ihren Durchbruch feiert. Währenddessen ist im Norden des Landes noch mit einigen Niederschlägen zu rechnen. Am Sonntag können wir dann jedoch alle ein Sonnenbad genießen!

 

  • Flip Flops oder Daunenjacke? Nach heute liegt der kälteste Tag der Woche bereits hinter uns, anschließend geht es wieder sukzessive aufwärts mit den Temperaturen, insbesondere im Süden. Dort sind am Sonntag bis zu 10 Grad im Bereich des Möglichen. Kalt bleibt es hingegen in den Nächten, dann ist im ganzen Land mit Frost zu rechnen. Am Morgen dürfen Schal und Mütze nach wie vor nicht fehlen!

 

  • Fahrrad oder Auto? Im Norden ist es vor allem zu Beginn des Wochenendes noch kühl und ungemütlich, zudem droht Straßenglätte. Und am Kratzen führt am Morgen auch kein Weg vorbei. Im Süden rückt der erste große Fahrradausflug des Jahres jedoch schon in greifbare Nähe!
    Das Eis taut am Baldeney-See in Essen - Bild: Achim Otto

 

 

  • Haare machen? Unsere Frisuren stehen an diesem Wochenende vor keinen allzu großen Herausforderungen. Auch ohne 3-Wetter-Spray sollte dieses Mal alles sitzen!

 

  • Kino oder Biergarten? Bis zum Beginn der Biergartensaison ist es zwar noch etwas hin, aber schon am Sonntag lässt es sich mit etwas Sonne und der passenden Bekleidung ganz gut im Freien aushalten.

 

  • Wie fühlt es sich an? In Teilen des Landes feierte der Winter diese Woche seine Rückkehr, doch es handelte sich dabei wohl nur um ein kurzes Intermezzo. Von Frühlingsgefühlen kann jedoch auch noch keine Rede sein!

 

 

 

  Lukas Melzer
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige