Anzeige

Sonne zum Start in die Wetterwoche?

Deutschland-Wetter, 05.10.2014

Teils knacken wir die 20-Grad-Marke

In der kommenden Nacht lockert auch die Bewölkung im Westen wieder auf und auch in den übrigen Regionen bleibt der Himmel verbreitet aufgelockert bewölkt, gebietsweise ist es auch nur leicht bewölkt, im Nordosten auch zeitweise sternenklar. Dabei bleibt es trocken. Es bildet sich stellenweise Nebel oder Dunst. Die Temperatur sinkt auf 11 Grad in Wilhelmshaven und bis 5 Grad im Grabfeld.

Trocken und recht mild

 

Am Montag starten wir gebietsweise noch mit Nebel oder Dunst in die Woche, sonst ist es aber verbreitet feundlich und die Sonne kann sich längere Zeit zeigen. Mehr Gewölk zieht einerseits vom Nordwesten, über den Westen bis nach Südwesten und anderseits auch im Nordosten des Landes durch, dabei bleibt es aber weitgehend trocken. Die Temperatur steigt auf 15 Grad auf Rügen und bis 21 Grad in Schwaben.

Einer guter Wochenstart

 

Mögliche Nebelbänke, die sich vor allem in Kessellagen oder in Flusstälern bilden können, sind mit Hilfe des Satellitenbildes zu erkennen.

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige