Anzeige

Sturm am Dienstag?

Deutschland-Wetter, 14.09.2015

Wie ungemütlich wird der Dienstag?

In der kommenden Nacht halten sich vor allem im Osten und Südosten oft dichte Wolken, aus denen aber nur selten etwas Regen fällt. Im übrigen Bundesgebiet zeigt sich der Himmel hingegen meist sternenklar, gebietsweise ist es aber auch locker bewölkt. Gegen Morgen ziehen im Westen und Nordwesten teils dichte Wolken auf, die vereinzelt Regen bringen können, sonst bleibt es aber trocken. Die Temperatur sinkt auf 15 Grad in Riesa und bis 8 Grad am Odenwald.

oft funkeln die Sterne

 

Am Dienstag erwartet uns meist ein Mix aus Sonne und einigen, vor allem nach Westen hin oft auch dichten Wolken, dabei sind über der Westhälfte der Republik zeitweise Schauer und seltener auch Gewitter möglich, auch im Ostseeumfeld bilden sich einzelne Schauer. Im übrigen Land bleibt es bei zumeist wechselnder Bewölkung aber weitgehend trocken. Die Temperatur steigt auf kühle 16 Grad an der Nordsee und bis 22 Grad in Leipzig. Dazu weht an der Nordsee und in den norddeutschen Mittelgebirgen ein oft starker bis stürmischer Wind mit möglichen Sturmböen, aber auch sonst ist es vor allem im Norden und Westen teils stürmisch.

teils stürmisch

 

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige