Anzeige

Viel Sonne, noch einzelne Schauer

Deutschland-Wetter, 19.06.2007

Wetterlage
Zwischenhocheinfluss bringt vorübergehend trockenes Wetter nach Deutschland. In der Nacht nähern sich von Westen die Fronten von Tief 'Steve'.


Dienstag
Am Dienstag scheint meist die Sonne bei nur wenigen Wolken und es bleibt bis auf einzelne Schauer vor allem in Küstennähe weitgehend trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen 18 Grad an den Küsten und 31 Grad am Oberrhein.

Mittwoch
Am Mittwoch scheint im Osten zunächst meist noch die Sonne. Von Westen ziehen aber mehr Wolken und teils kräftige Gewitter auf. Am Nachmittag wird es dann von Westen aber schon wieder freundlicher. Die Luft erwärmt sich auf 20 Grad auf Norderney bis 33 Grad in Cottbus.

Donnerstag
Am Donnerstag entwickeln sich im Tagesverlauf bei meist vielen Wolken erneut verbreitet Schauer und Gewitter, nur im Osten bleibt es teilweise trocken. Später können sich von Südwesten aber auch einige Auflockerungen zeigen. Mit Höchstwerten von 19 bis 25 Grad wird es nicht mehr so warm.

Freitag
Am Freitag kommt es bei wechselnder Bewölkung erneut zu Schauern und Gewittern. Die Temperaturen liegen bei 18 bis 27 Grad.

Samstag
Am Samstag flackert die Schauer- und Gewitteraktivität im Nordwesten abermals auf, während es im Süden und Osten oft heiter ist und nur einzelne Schauer auftreten. Es werden 17 bis 26 Grad erreicht.

Sonntag
Am Sonntag regnet es südlich des Mains voraussichtlich etwas, während sich an der sonstige Wetterlage kaum was ändert und es wiederholt zu Schauern und Gewittern kommt. Die Temperaturen pendeln sich auf Höchstwerte von 16 bis 25 Grad ein.
  Simon Trippler
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:


Anzeige

Wetter-Meldungen

Anzeige