Anzeige

Viel Sonnenschein, im Osten noch kühl, im Westen weiter mild

Deutschland-Wetter, 21.03.2005

Wetterlage und Entwicklung:
Hoch 'Helga' breitet sich weiter aus. Sein Zentrum reicht von Südskandinavien bis nach Polen. Auf seiner Westseite strömt trockene, in Ostdeutschland immer noch kühle Festlandsluft zu uns.

Montag
Heute ist es in Süddeutschland erst noch teils neblig, auch in Mecklenburg-Vorpommern halten sich örtlich etwas dichtere Wolken. Im Tagesverlauf heitert es überall auf und es bleibt trocken. Die Temperatur steigt auf 3 bis 7 Grad nordöstlich der Elbe, sonst auf 9 bis 17 Grad. Der Südostwind weht schwach bis mäßig, an der Nordsee teils frisch. In der Nacht bleibt es meist locker bewölkt oder sternenklar, im Westen wird es zum Morgen hin jedoch etwas wolkiger, es bleibt aber trocken. In Ostdeutschland gibt es leichten Frost zwischen -1 und -5 Grad. Sonst sinkt die Temperatur auf 6 bis 1 Grad.

Dienstag
Am Dienstag bleibt es im Osten aufgeheitert. Von Westen her nimmt die Bewölkung im Tagesverlauf zu und am Nachmittag kommt Regen auf, der bis zum Abend eine gedachte Linie Emsland - Bodensee erreicht. Die Temperatur erreicht 8 bis 12 Grad im Osten und 13 bis 18 Grad im Westen des Landes. In der Nacht breiten sich Regenwolken ostwärts aus, zwischen Vorpommern und der Lausitz bleibt es bis zum Morgen noch trocken. In der zweiten Nachthälfte lockern die Wolken in Westdeutschland wieder etwas auf. Die Tiefstwerte liegen zwischen 10 Grad im Westen und bis 1 Grad an der polnischen Grenze.

Mittwoch
Am Mittwoch fällt im Osten erst Regen, der am Nachmittag nach Polen abzieht. Von Westen her heitert es auf, bis auf wenige leichte Schauer bleibt es trocken. Die Temperaturen liegen zwischen 10 und 17 Grad am Tage und 8 bis 4 Grad in der Nacht.

Donnerstag
Am Donnerstag wechseln sich Sonne und Wolken ab, im Westen sorgt ein schwacher Tiefausläufer für etwas dichtere Wolken, hier kann es örtlich Regen oder Schauer geben. Die Temperatur erreicht verbreitet 14 bis 18 Grad, nur an den Küsten bleibt es kühler mit 9 bis 12 Grad. In der Nacht fallen in der Westhälfte örtlich Schauer bei milden 11 bis 9 Grad, sonst bleibt es aufgelockert und trocken bei 8 bis 5 Grad.

Freitag
Am Freitag ist es teils wolkig, teils aufgeheitert, örtlich kann es etwas regnen bei Temperaturen zwischen 11 und 18 Grad am Tage und 9 bis 5 Grad in der Nacht.

Samstag
Am Samstag sind bei einem Wechsel aus Sonne und Wolken vereinzelt leichte Schauer möglich, größtenteils bleibt es aber trocken und die Temperatur erreicht 10 bis 17 Grad.
  Daria Hoppe
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:


Anzeige

Wetter-Meldungen

Anzeige