Anzeige

Weit und breit Schmuddelwetter

Deutschland-Wetter, 07.12.2014

Tiefausläufer mit Südostkurs

Heute Abend zieht von Nordwesten her über die gesamte Nordwesthälfte des Landes Regen auf, der in den höheren Lagen auch als Schnee fällt. Bis Mitternacht erreicht die Regenfront etwa eine Linie vom Saarland bis nach Vorpommern. Südöstlich davon bleibt es bei aufgelockerter bis starker Bewölkung dagegen trocken. Dazu weht an den Küsten ein teils starker Wind. Die Abendtemperatur liegt bei 6 Grad an der Nordsee und etwa 0 Grad am Schwarzwald.

nasskalte Nordwesthälfte

 

In der Nacht zum Montag breiten sich Regen, Schneeregen und Schnee weiter nach Südosten hin aus, von Nordwesten her klingt der Regen gleichzeitig meist wieder ab und die Bewölkung kann zeitweise aufklaren. In Küstennähe weht weiterhin ein zeitweise starker Wind. Die Temperatur sinkt auf 4 Grad im Emsland und bis 0 Grad am Westerwald.

Regen- und Schneeband zieht nach Südosten

 

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige