Anzeige

Wo die Sonne wieder strahlen kann

Deutschland-Wetter, 08.12.2014

Es nähert sich eine Kaltfront

Heute Nachmittag fällt am Alpenrand noch zeitweise Schnee, Schneeregen oder Regen, sonst ist es häufig aufgelockert bewölkt, vor allem im Norden und Osten des Landes auch häufig heiter bis sonnig, teils hält sich hier aber auch hochnebelartige Bewölkung, dazu bleibt es trocken, im Westen und Nordwesten zieht dagegen dichte Bewölkung mit Regen, Schneeregen und Schnee auf. Dabei kann es teils glatt auf den Straßen werden. Die Temperatur liegt bei 1 Grad im Vogtland und bis 5 Grad in Freiburg.

Tiefausläufer erreicht den Westen

 

Heute Abend ziehen im Westen, und später auch im Südwesten dichte Wolken durch, die für zeitweiligen Regen-, Schneeregen- und Schneefall sorgen, sonst ist es dagegen oft aufgelockert bis stark bewölkt und trocken. Häufig sternenklar und trocken ist es im Nordosten und Osten des Landes. Die Abendtemperatur liegt bei 4 Grad an der Nordseeküste und um -2 Grad am Thüringer Wald.

nasskaltes Schmuddelwetter im Westen und Südwesten

 

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Kalender

-Anzeige-
Wetter-Kalender 2018
Meteorologischer Kalender 2018 Mit eindrucksvollen Fotos und Erklärungen meteorologischer Phänomene! weitere Infos