Anzeige

Gibt es eine Mückenplage nach dem milden Winter?

Donnerwetter!, 14.02.2014

Während eisige Temperaturen Mücken & Co. wenig oder gar nichts anhaben können, sind - entgegen der verbreiteten Annahme - milde Wintertemperaturen (wie die derzeit herrschenden) in Verbindung mit Feuchte für viele Insekten tödlich.

Schuld daran sind gedeihende Schimmelpilze, denen mit der derzeitigen Witterung ein idealer Nährboden für ihr Wachstum geliefert wird. Der Schimmel befällt die Insektenlarven und macht bereits ein Schlüpfen unmöglich.

Kalte Temperaturen stecken Insekten im Winter deutlich besser weg. Die hier heimischen Mückenarten haben sich bereits an unsere klimatischen Bedingungen angepasst, bei Kälte verfallen sie in eine Art Winterstarre und können so kalte Perioden gut überbrücken.
  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige