Anzeige

Schluss mit Fruchtfliegen!

Gartentipps, 13.09.2017

Dieser Mischung kann selbst der hartnäckigste Schädling nicht wiederstehen.

Die Kirschessigfliege - in diesem Jahr blieben die meisten glücklicherweise vor ihr verschont, 2016 und insbesondere 2015 richteten sie hierzulande bei Wein- und Beerenanbauern aber großen Schaden an.

Gestaltet sich ein flächendeckender Schutz vor der Kirschessigfliege in großen Weingebieten als schwierig, kann in kleinerem Maße dem Schädling aber mit einfachen Lockfallen zu Leibe gerückt werden.

Sollten Sie in Ihren Weinreben einen Befall der Kirschessigfliege feststellen, hat sich der Einsatz von Lockfallen als besonders effektiv erwiesen.

Übrigens: Die Lockfallen-Flüssigkeit  ist natürlich auch dazu geeignet, lästige Fruchtfliegen - die sich in der Küche meist um den Obstkorb tummeln - anzulocken.

Bild: Achim Otto

Das "Rezept" für die perfekte Lockfalle

Mischen Sie für die Lockfalle zunächst drei Teile Apfelsaft mit einem Teil Weißweinessig.

Geben Sie einen Tropfen Spülmittel hinzu und rühren Sie ihn mit einem Löffel ein. Das Spülmittel ist wichtig, um der Flüssigkeit die Oberflächenspannung zu nehmen - so schaffen es die Fliegen nicht mehr aus der Flüssigkeit hinaus.

Fügen Sie der Mischung zuletzt zwei Teile Leitungswasser zu.

Abgefüllt in kleine Gläser erhalten Sie so die perfekte Lockfalle!

Im Außenbereich empfiehlt es sich, die Flüssigkeit in kleine Plastikbecher abzufüllen und diese dann mit Draht in den Beerensträuchern oder in den Weinreben zu befestigen.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige