Anzeige

In Erinnerung an 2016

Klima-Rückblick, 04.01.2017

So verabschiedete sich das alte Wetterjahr von uns.

Freunde der Weißen Weihnacht gingen auch im letzten Jahr wieder leer aus, Schnee war bis Ende Dezember Mangelware. Dafür zeigten sich die besinnlichen Tage in einigen Landesteilen stürmisch.

Ab dem 29.12. wurde ein
Hoch wetterbestimmend.

Vor allem dem ein oder anderen Hamburger dürfte die Sturmflut vom 2. Weihnachtsfeiertag noch länger in Erinnerung bleiben - auch wenn man im hohen Norden schon weitaus folgenreichere Ereignisse dieser Art zu spüren bekommen hat. Eine Autofahrerin aus Schleswig-Holstein bezahlte den Weihnachtssturm allerdings mit dem Leben, als ein Baum auf ihr Fahrzeug fiel.

Durch eben dieses Sturmtief gab es an einer Kaltfront  ab 600 m Höhe dann am 27.12. etwas Schnee und Schneeregen. Von echtem Winter konnte allerdings nicht die Rede sein...

Zwischen den Tagen, genau gesagt ab dem 29.12., wurde dann ein großes Hochdruckgebiet wetterbestimmend.

Die letzten Tage des Jahres 2016 brachten uns dann Nebel und Hochnebel am Tag und Fröste in den Nächten.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige