Anzeige

Bei welchem Wetter schläft es sich besonders gut?

Luxemburg-Biowetter, 17.02.2017

Biowetter Luxemburg für den 17.02.2017

Werden wechselhafte Wetterverhältnisse wie aktuell angekündigt, schlägt sich dies bei vielen auf die Schlafqualität nieder.

Nach der Internetrecherche, wann besonders häufig nach Schlafmitteln gesucht wurde (es wurden verschiedene Suchmaschinen angewendet), lässt sich nachweisen, dass die Probleme insbesondere beim Durchzug von Warmfronten (beim Aufgleiten von warmer Luft auf kühlere Luft) und beim Durchzug von Tiefdrucksystemen, gehäuft auftreten.

Häufige Schlafprobleme werden zudem am Rande eines Hochs in kalter Luft bei stärkerem Wind berichtet. Bei ruhigem Hochdruckwetter dagegen gibt es im Internet wesentlich weniger Nachfrage nach Schlafmitteln.

Mit Schlaftiefe ist hier das subjektive Gefühl gemeint, wie erholsam der Schlaf war. War er tief, war er meist auch sehr erholsam. Ein oberflächlicher Schlaf, bei dem man das Gefühl hat ständig aufzuwachen ist ein leichter Schlaf. 

Bei Säuglingen zeigt sich nach Biometeorologen Faust, dass ein unruhiger Schlaf bei subtropischen und tropischen Luftmassen zu erwarten ist. Im Sommer macht auch die Schwüle den Säuglingen zu schaffen und sorgt für einen eher unruhigen Schlaf.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:


Anzeige

Wetter-Meldungen

Anzeige