Anzeige

Alpenstraßenbericht

Alpenpässe, 05.10.2008

Österreich:
Die Autobahnen und Hauptdurchgangsstrecken sind ungehindert befahrbar.

Für Fahrten über höher gelegene Berg- und Passstraßen wird Winterausrüstung dringend angeraten.

Schneebedeckt sind Arlbergpass, Flexenpass und die Silvretta-Hochalpenstraße.

Ketttenpflicht besteht derzeit für die Silvretta-Hochalpenstraße.

Der Grenzübergang Nassfeld ist bis Sonntag, 16. November, wegen Fahrbahn- und Brückensanierungsarbeiten auf italienischer Seite gesperrt.

Wintersperre hat die Nockalmstraße.


Schweiz:
Die Zufahrten zu den Straßentunnels und Autoverladestationen sind offen und schneefrei.

Schneebedeckt sind die Pässe Albula, Flüela, San Bernardino und St. Gotthard.

Vorübergehend gesperrt sind Furka, Grimsel, Klausen, Nufenen und Susten.


Italien:
Die Brennerautobahn und die übrigen Hauptdurchzugsstrecken sind frei befahrbar.

Für höhere Berg- und Passstraßen wird Winterausrüstung angeraten. In den Morgen- und Abendstunden ist örtlich mit Eisglätte zu rechnen.


Frankreich:
Für Fahrten über die Berg- und Passstraßen wird Winterausrüstung empfohlen.

Kettenpflicht besteht für den Galibier.

Der Iseran ist vorübergehend gesperrt.



Quelle: ADAC Verkehrsredaktion



  Oliver Hellkötter
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige