Anzeige

Heiße Luft über dem Mittelmeer

Sat Europa, 19.06.2006

Ein Schwall heißer Saharaluft hat sich auf den Weg nach Norden über das Mittelmeer gemacht. Gut zu erkennen sind die kräftigen Zirruswolken, sie deuten an der Nordseite des Heißluftpakets einen turbulenten Jetstream in höheren Luftschichten an. Urlaubsflieger zu den Balearen und nach Nordafrika wurden heute Morgen kräftig durchgeschüttelt. Obwohl diese Wolken auf dem Satellitenbild recht imposant wirken, bringen sie keinen Regen, denn es handelt sich fast ausschließlich um Federwolken in hohen Luftschichten.
  Mieke Windmüller
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige