Anzeige

Hurrican 'Gordon'

Satellitenbild, 14.09.2006

Der Hurrican 'Gordon' liegt derzeit mitten im Atlantik und weist Windgeschwindigkeiten bis zu 250 km/h auf. Auch er wird wohl nicht in Richtung USA weiterziehen, sondern nach Norden und später auch wieder nach Osten abdrehen. Möglicherweise zieht 'Gordon' als normales Sturmtief zur Nordsee und sorgt für den ersten richtigen Herbststurm in Deutschland.

Copyright EUMETSAT, NERC Satellite Receiving Station, University of Dundee
  Daniel Hogh-Lehner
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige