Anzeige

Hurrikan zu Beginn und zum Ende seiner Karriere

Sat Europa, 17.07.2006

Auf diesem Bild kann man einen Tropensturm zu Beginn seiner Karriere sehen und direkt daneben einen Hurrikan in Auflösung. Während Ex-Hurrikan 'Carlotta' über dem freien Pazifik zwar noch als Wirbel erkennbar ist, haben sich die hohen, hellen Wolken schon größtenteils aufgelöst. Das bedeutet, dass dem Sturm der Treibstoff ausgeht: von der Meeresoberfläche kommt nicht mehr genügend Energie in Form von Wasserdampf, um den hohen Wolkenwall und den gesamten Sturm am Leben zu erhalten. Ganz anders ist es bei dem werdenden Hurrikan '05E', er hat noch keinen Namen bekommen. Deutlich sind die hohen und energiereichen Gewitterwolken zu erkennen, die sich allmählich zu einem Wolkenwirbel zusammenfinden. Auch wenn zurzeit des Bildes noch keine besonders hohen Windgeschwindigkeiten erreicht wurden, ist die Situation hier deutlich gefährlicher. In den nächsten Tagen wird sich aus diesem Wirbel voraussichtlich ein ausgewachsener Hurrikan entwickeln.
  Mieke Windmüller
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige