Anzeige

Sturmtief im Fernen Osten

Satellitenbild, 21.04.2005

Ein kräftiges Tief mit Zentrum über der Mandschurei (man erkennt es an einer Spirale nahe der Küste vom Japanischen Meer) sorgte vor allem am Mittwoch für ergiebigen Regen im Fernen Osten von Nordostchina über Sachalin bis nach Japan. Auf dem Satellitenbild vom Donnerstagmorgen erstreckt sich die Kaltfront vom Zentrum des Tiefs über Sachalin und Hokkaido bis zum Pazifischen Ozean.
Südlich davon östlich der Philippinen ist ein Gebiet mit kräftiger Konvektion erkennbar, aus dem sich ein Taifun entwickeln könnte. Seine genaue Zugbahn ist jedoch noch nicht prognostizierbar.
  Daria Hoppe
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:


Anzeige

Wetter-Meldungen

Anzeige