Anzeige

Taifun 'Phanfone' über dem südlichen Japan

Welt-Wetter, 05.10.2014

Bis zu 200 km/h

Der Taifun "Phanfone" zieht derzeit über den Süden Japans hinweg und bringt vielfach dicken Regen und sehr starken Sturm, dabei schwächt er sich allerdings langsam ab. Im Mittel werden aber noch Windgeschwindigkeiten um 160 km/h, in Böen bis zu 200 km/h gemessen. Im weiteren Verlauf wird sich das Zentrum des Taifuns über Tokio hinweg nach Nordosten bewegen, dabei ist weiterhin mit Orkanböen zu rechnen. Im Laufe des Montags wird "Phanfone" dann auf offenem Meer weiterziehen.

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige