Anzeige

39 Menschen sterben bei Schneesturm in den USA

aktuell, 04.01.1999

Innerhalb von drei Tagen fielen dem seit 30 Jahren schwersten Schneesturm im Mittleren Westen der USA 39 Menschen zum Opfer. Der Großteil starb bei wetterbedingten Unfällen, viele erlitten beim Schneeräumen einen Herzinfarkt. In New York waren 50 Autos in eine Massenkarambolage verwickelt.

Am Sonntag war der Sturm entlang der Atlantikküste in Richtung Osten gezogen, auf dem Flughafen von Chicago fielen 54 Zentimeter Schnee, zuletzt wurde diese Menge 1967 erreicht. Wie auch an anderen Airports mußten hunderte Flüge abgesagt werden, die Reisenden saßen fest. In mehreren Hundert Schulen fiel der Schulunterricht aus, knapp eine halbe Million Haushalte sind oder waren von der Stromversorgung abgeschnitten.

  Michael Klein
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige