Anzeige

JAPAN - erst wählen dann kommt der Typhoon

aktuell, 21.10.2017

Lan kommt am Montag nach Tokio

Die Japaner wählen am Sonntag ihr neues Unterhaus. Vermutlich wird es wohl keinen Wechsel geben und die seit 60 Jahren regierende LDP wird unter Premier Abe weitermachen wie bisher. Die Partei der "Hoffnung" hat wohl nur wenige Chancen auf wesentlich mehr als 10 % der Stimmen kommen.

Nach der Wahl am Sonntagabend und am Montag drohen dann Unwetter. Hoffentlich halten die AKW's in Japan, denn 200 km/h Sturm drohen und Regenfluten und Schlammlawinen.

Der Großraum Tokio wird am Montag stark betroffen sein und im Land wird der Hurrikan 50 MIo. Menschen bedrohen.
 

 
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige