Anzeige

kleine Hochwasserwelle am Rhein und seinen Nebenflüssen möglich

aktuell, 09.02.2005

Mit der Wetterumstellung heute und morgen, in der milde Atlantikluft mit viel Regen auf das kalte Festland trifft, steigt die Gefahr einer kleinen Hochwasserwelle an den Nebenflüssen und auch beim Rhein. Die Nebenflüsse dürften schon bis zum Wochenende Hochwasser führen, während der Rhein erst am Montag reagiert.
Da der Pegel am Rhein sehr niedrig ist, ist es eher wahrscheinlich, dass es keine extreme Hochwasserwelle gibt, wenn sich die Wetterlage nicht umstellt. Bis zu 8 m am Pegel Bonn und bis zu 8,50 m am Pegel in Köln sind allerdings nach jetzigem Stand möglich.
Mehr Infos laufend auf unwetter.de
  Karsten Brandt
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige