Anzeige

Strom an der Börse so teuer wie nie

aktuell, 10.02.2012

Durch die Kältewelle sind die Strompreise an der Börse in Leipzig explodiert. Teilweise kostete Strom 250 Euro für eine Megawattstunde für die Lieferung zwischen 8 und 10 Uhr am Morgen. Im Januar waren vor der Kältewelle nur 50-60 Euro für die gleiche Strommenge zu bezahlen. Die Netze in Europa stehen durch die Kältewelle an der Belastungsgrenze. Diese Angebotsknappheit drückt sich in hohen Preisen aus.
Foto: wave111 / pixelio.de

  Karsten Brandt
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige