Anzeige

Stürmischer Montag

aktuell, 05.10.2003

Das Tief „Juan“ leitet sehr kalte Luftmassen vom Polarmeer nach Deutschland. Das Wetter bleibt wechselhaft. Über den Südosten zieht am Sonntag ein Regengebiet hinweg.


Sonntag

Am Sonntag überquert ein Regengebiet den Südosten Deutschlands, so dass hier lang anhaltend Regen fällt. Im Nordwesthälfte reißen die Wolken häufiger auf, es fallen meist nur noch ganz leichte Schauer. Die Temperaturen sinken weiter ab, erreichen nur noch 10 bis 14 Grad.


Montag

Am Montag in weiten Teilen wechselnd bewölkt, es bleibt meist trocken. Gegen Mittag zieht jedoch von den Niederlanden ein neues Regengebiet auf, dass sich am Nachmittag über den Nordwesten ausbreitet. Die Temperaturen liegen zwischen 10 Grad an den Küsten und 13 Grad in Süddeutschland. Der Wind nimmt an Stärke zu, im ganzen Land sind Böen bis zu 50/60 Stundenkilometern möglich, an den Küsten auch Sturmböen mit ca. 80 Stundenkilometern.


weitere Aussichten

Die niedrigeren Temperaturen und das wechselhafte Wetter bleiben uns erhalten: Die Höchstwerte liegen nur noch bei 11-14 Grad, immer wieder ziehen neue Schauer über das Land, zwischendurch gibt es aber auch immer wieder Lücken für die Sonne.



  Michael Klein
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige