Anzeige

Wochenendwetter

aktuell, 04.01.2000

Am Wochenende setzt sich ein Hochdruckgebiet in Deutschland durch. Leider bedeutet Hochdruckwetter im Winter nicht gleich Sonnenschein, sondern meist trübes Winterwetter.

Besonders für die Flußtäler heißt das in den nächsten Tagen Nebel und Hochnebel morgens. Manchmal löst sich der Nebel überhaupt nicht auf. Nur die Höhen der Mittelgebirge und der Alpen oberhalb von 700 bis 1000 m schauen über den Nebel heraus. Hier lacht die Sonne bei 6-8 Grad.
Unten ist es kühl bei 4 Grad tagsüber und 0 Grad nachts. Auch an den Küsten werden nicht mehr als 3-5 Grad gemessen.
  Karsten Brandt
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige