Anzeige

Föhnwetter

Föhnwetter gibt es häufig in unmittelbarer Umgebung eines Mittelgebirges und besonders eines Hochgebirges. Weht der Wind beispielsweise von Süden her, so stellt sich nördlich der Alpen der berüchtigte Föhneffekt ein.

Die Luftmassen verlieren bei ihrem Anstieg auf der Südseite immer mehr an Feuchtigkeit durch oft ergiebigen Niederschlag. Auf der anderen, Wind abgewandten Seite, muss die Luft absinken. Die Absinkbewegung hat zur Folge, dass sich die Luft stark erwärmt. In der erwärmten Luft lösen sich die Wolken auf. So stürzen also häufig warme Stürme ins Tal, die bei vielen Menschen Kopfschmerzen und Nervosität hervorrufen, obwohl der Tag schön und trocken ist.

 
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige