Anzeige

Sibirische Kälte in der Neujahrsnacht

Spezial, 25.12.2014

Teils unter -20 Grad C

Zur Zeit deuten die diversen Prognosemodelle einen markanten Witterungswechseln an. So drehen die vorherrschenden Luftmassenströmungen in den kommenden Tagen meist auf nördliche Richtungen so dass vielfach nasskalte und teils schneeträchtige Luft hereinströmt. Im weiteren Verlauf soll sich kurz vor Silvester ein kräftiges Hoch genau über Deutschland entwickeln und fortan bei einer kräftigen Nordostströmung für die Zufuhr sibirischer Kaltluft sorgen. Dabei kann es in den Nächten, auch mit Hinblick auf die Neujahrsnacht, vielerorts strengen Frost geben. Im Süden und Osten werden über verschneiten Landschaften zum Teil Werte von unter -20 Grad C erreicht. Da stellt sich unter anderem schon die Frage, ob das Silverfeuerwerk nicht besser im Innenbereich von gemütlichen Häusern zu genießen ist.

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige