Anzeige

Wie lange bleibt der Supersommer?

Spezial, 01.07.2015

Wochenende kratzt an der 40-Grad-Marke - doch wie geht es danach weiter?

Tag 3 in der Supersommer-Woche: Fast schon angenehm erscheinen die 33 Grad C, die heute vor allem in der Westhälfte erreicht werden, wenn man auf die kommenden Tage blickt:

Am Donnerstag steigt das Quecksilber bereits auf 27 bis 35 Grad C, am Freitag auf 31 bis 36 Grad C.

Der Höhepunkt der Hitzwelle wird dann aber am Samstag erreicht. Selbst die Nordlichter an Deutschlands Küsten schwitzen bei Temperaturen teils deutlich über 30 Grad C - vor allem hier sind im Tagesverlauf dann aber einzelne Schauer und Gewitter möglich.

Vorhersage Norden / Ostfriesland für Samstag, 04.07.2015

 

Der Westen und Südwesten kann über 30 Grad C nur schmunzeln - hier wird der Samstag nochmals um bis zu 10 Grad C wärmer!

Schwül-heiß zeigt sich auch der erste Sonntag in diesem Monat. Bei Werten um 29 bis 36 Grad C sowie örtlichen Schauern und Gewittern kann sich glücklich schätzen, wer tagsüber einen gekühlten Kellerraum beziehen kann. Die Schwüle belastet den Körper zum Teil erheblich.

 

Auch am Montag und Dienstag der neuen Woche pendeln sich die Temperaturen bei hochsommerlichen Werten um 26 Grad C an den Küsten und um 36 Grad C am Oberrhein ein. Vor allem am Dienstag drohen dazu Schauer und Wärmegewitter.

Ab der Wochenmitte ist die brüllende Hitze dann erst einmal Geschichte. Ab Mittwoch liegen die Temperaturen bei deutlich moderateren 20 bis 28 Grad.

Dafür stören, zumindest bis zum darauffolgenden Wochenende, aber immer wieder Schauer und Gewitter das Bild eines perfekten Sommes.

Freundlicheres Wetter deutet sich dann wieder zum Wochenende hin an.

Hier geht es zu unserem Deutschlandwetter in der 2-Stunden-Prognose!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige