Deutschland-Wetter


Anzeige


  Donnerstag Vormittag
 
  8
7
6
9
7  
  8
 
  Karten-Ansicht
 


  Die Wetterlage
 
Ein Hoch über Ostfrankreich bringt vor allem dem Südwesten teils freundliches Wetter, dagegen gelangt in einer nordwestlichen Strömung feuchtmilde Luft in die Nordosthälfte des Landes.

  Wetter Donnerstag
 
Am Donnerstag über der Nordosthälfte meist bedeckt und zeitweise Regen, sonst oft stark, teils aufgelockert bewölkt und weitgehend trocken, 8 bis 13 Grad.

  Regional-Wetter
 
Ort suchen:

Das Wetter in Deutschland

Verregneter Nordosten - freundlicher Südwesten

Für die Jahreszeit zu mild

Wetterlage:

Während der Norden und Nordosten von den Ausläufern eines von Südnorwegen nach Osteuropa wandernden Tiefs erfasst wird, profitiert der übrige Teil unseres Landes von Hochdruckeinfluss.

Vorhersage:

Über den Norden und Nordosten ziehen kompakte Schichtwolken hinweg aus denen es zeitweise regnet oder nieselt. Sonst gibt es eine freundliche Mischung aus Sonne und Wolken, nach Süden und Südwesten strahlt auch längere Zeit die Sonne.

Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 8 Grad in Mecklenburg-Vorpommern und 13 Grad im Südwesten und Westen. Im Breisgau können sogar bis 15 Grad erreicht werden.

Der Wind frischt im Norden und Nordosten zeitweise auf und kommt meist aus westlichen Richtungen. Sonst weht er allgemein nur schwach bis mäßig.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt
mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos