Anzeige

Effizienz in der Landwirtschaft

Agrartipp, 09.02.2016

Versorgung durch Landwirte: 1900 eine vierköpfige Familie, 2050 eine kleine Ortschaft.

Bis zum Jahr 2050 werden bis zu 9 Milliarden Menschen auf unserem Planeten leben. Hält man sich die Zahlen der Gegenwart (derzeit sind bereits 1/3 der Menschheit mangel- oder unterernährt) vor Augen, wird die enorme Hürde des zu bewältigenden Ernährungsproblems umso deutlicher.

 Bild: Achim Otto

Ein gewaltiger Druck wird sich in den kommenden Jahrzehnten auch in der globalen Landwirtschaft aufbauen. Während in vielen Ländern die Bevölkerungszahlen rasant wachsen, sinkt die Zahl der Landwirte im Vergleich stetig. Dabei könnte die Landwirtschaft in den nächsten 35 Jahren ein lukratives Geschäft werden, denn die Nachfrage nach Getreide wird sich im selben Zeitraum verdoppeln.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts versorgte ein Landwirt im Schnitt vier Personen mit seinen Produkten, 100 Jahre musste er bereits mehr als 30 Mal so viele Menschen versorgen. Bis 2050 wird sich die Zahl dann nochmals mehr als versiebenfachen.

Etwa 1000 Menschen muss ein Landwirt im Jahr 2050 versorgen, sonst kann die gewachsene Weltbevörkerung nicht ernährt werden.

 

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:


Anzeige

Wetter-Meldungen

Anzeige

mein TV

Donnerwetter.de-meinTV Ihr Programm auf Ihrem Bildschirm - immer aktuell mit dem Wetter von uns!
Donnerwetter.de-meinTV