Anzeige

Nehmen wir gefälschte Medikamente?

Agrartipp, 07.12.2017

Neuste Studie der WHO

Nach einer Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist bis zu jedes 10. Medikament bevorzugt in einkommensschwachen Ländern minderwertig oder gefälscht.

Vor allem betroffen waren Medikamente gegen Malaria, Krebs und Vehütungsmittel, aber auch Antibiotika. Laut WHO handele es sich hierbei teils um Produkte ohne Wirkstoff oder bekannte Marken die gefälscht wurden.

Weltweit betrifft es Afrika mit 42 Prozent aller gemeldeten Fälle am meisten. Jedoch betreffen auch 21 Prozent der Fälle Länder Europas.

Dieser Skandal ist nicht nur eine enorme Geldverschwendung sondern stellt eine ernstzunehmnde Gefahr für Verbraucher dar. Hochrechnungen der Universität Edinburgh haben ergeben, dass rund 169.000 Kinder jährlich an Lungenentzündung sterben, da sie nicht wirksame Medikamente erhalten haben.

 

  Carolin Gilgenbach
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Kalender

-Anzeige-
Wetter-Kalender 2018
Meteorologischer Kalender 2018 Mit eindrucksvollen Fotos und Erklärungen meteorologischer Phänomene! weitere Infos