Anzeige

Wolfsabweisender Herdenschutz gefördert

Agrartipp, 04.01.2018

Land zahlt 80% Materialkosten

In Niedersachsen werden WeidetierhalterInnen von Ziegen, Schafen und Gatterwild nun vom Land gefördert. Bis zu 30.000 Euro im Jahr pro Betrieb können das sein. Sogar Hobby-Tierhalter und -halterinnen sollen künftig berücksichtigt werden.

Die Unterstützung ist groß. Das Wolfsbüro des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) bietet sogar die Vermittlung von Herdenschutzhunden und wolfsabweisende Zäune an. Ein weiterer Fortschritt zum Thema Wolfsumgang.

  Carolin Gilgenbach
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige