Anzeige

Rheumatiker besonders wetterfühlig

Fit bei jedem Wetter, 16.11.2015

Kühlere Temperaturen verstärken Symptomatik.

Mehere Millionen Menschen leiden in Deutschland an den Symptomen rheumatischer Erkrankungen.

Die Bezeichnung "Rheuma" ist dabei nur ein Überbegriff für viele Erkrankungen, die an den Bewegungsorganen auftreten. Die Wortabstammung vom griechischen "rheo" (dt: "ich fließe") bezeichnet dabei den rheumatypischen ziehenden, reißenden und fließenden Schmerz, den die Betroffenen verspüren.

Als charakteristische Anzeichen einer Rheumaerkrankung gelten brüchige Fingernägel, Gewichtsverlust, starkes Schwitzen und vor allem morgendliche Versteifungen der Finger und die Gelenke.

Bestimmte Wetterwechsel bekommen Rheumapatienten häufig mit voller Härte zu spüren; auch das derzeitige Tiefdruckwetter in weiten Teilen Deutschlands, bzw. Einleitungen in kühlere Phasen, erleben viele Rheumatiker schmerzvoll. Einige Patienten können den Wetterumschwung sogar ein bis zwei Tage vorher spüren, das belegen auch unterschiedliche Studien. Verantwortlich dafür sind unter anderem vermutlich elektrische Impulse (Sferics).

Weitere Informationen zu Gelenkerkrankungen finden Sie hier!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:


Anzeige

Wetter-Meldungen

Anzeige

mein TV

Donnerwetter.de-meinTV Ihr Programm auf Ihrem Bildschirm - immer aktuell mit dem Wetter von uns!
Donnerwetter.de-meinTV