Anzeige

Durchwachsene Wetterwoche

Deutschland-Wetter, 05.10.2014

Zeitweise auch freundliche Abschnitte

Der Start in die neue Woche ist etwas durchwachsen. Tiefausläufer bringen vielfach feuchtere Luftmassen heran. Am Montag werden sie wahrscheinlich nur den Westen erreichen können, so dass die Sonne vor allem in der Mitte und im Osten noch gut scheinen kann. Oft bleibt es trocken, im Westen kann es etwas regnen. Es werden 15 bis 21 Grad erreicht.

Am Dienstag breiten sich dichte Wolken mit Regen von Westen her in den Westen und Norden des Landes aus, in den anderen Landesteilen ist es aufgelockert bis stark bewölkt, aber weitgehend trocken. Die Temperatur steigt auf 16 bis 23 Grad.

 

Am Mittwoch fällt vor allem im Norden gebietsweise Regen, sonst bleibt es bei aufgelockerter bis starker Bewölkung weitgehend trocken. Die Temperatur steigt auf 17 bis 25 Grad.

 

Am Donnerstag ist es wieder deutlich freundlicher und die Sonne kann sich zwischen lockeren Wolken häufig zeigen, dabei bleibt es weitgehend trocken. Die Temperatur steigt auf 18 bis 26 Grad.

 

Am Freitag zieht in einer südlichen Strömung vielfach feuchtmilde Luftmassen mit zeitweiligen Regen herein. Die Temperatur steigt auf 16 bis 23 Grad.

 

Am Wochenende bringen Tiefausläufer von Süden her immer wieder dichte Wolken heran und es fällt gebietsweise Regen. Auflockerungen sind zwischendrin jedoch möglich. Die Temperatur steigt auf 15 bis 22 Grad.

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige