Anzeige

Heute und morgen verbreitet sommerlich, dann Gewitter, ab Dienstag kühler

Deutschland-Wetter, 17.07.2005

Wetterlage und Entwicklung:
Tief 'Carino' über Südskandinavien bringt mit nordwestlicher Strömung eher kühle Luft nach Deutschland. Von Westen her beeinflusst ein Hoch über Belgien unser Wetter.

Sonntag
Heute kann es vereinzelt an der Küste noch leichten Regen und im äußersten Südosten noch gewittrige Regenschauer geben. Meist ist es aber heiter und trocken, vor allem im Norden und Osten kann es aber auch mehr Wolken geben. Die Tageshöchstwerte liegen im Norden zwischen 18 und 23 Grad, sonst bei 24 bis 27 Grad, am Oberrhein bei 29 Grad. In der Nacht zu Montag lockert die Bewölkung verbreitet weiter auf und fast überall ist es trocken, im Nordosten kann es aber weiter zu gelegentlichem leichten Regen kommen. Die Schauer im Südosten hören aber auf. Dagegen können im Laufe der Nacht entlang der Grenze zu Frankreich neue gewittrige Schauer aufziehen. Die Tiefstwerte liegen zwischen 16 Grad im Norden und Süden und etwa 11 Grad in der Mitte.

Montag
Am Montag ist das Wetter zunächst fast überall sommerlich freundlich, an der Ostseeküste bleibt es etwas stärker bewölkt mit leichten Regenschauern. Im Laufe des Nachmittags oder Abends bilden sich aber verbreitet Gewitter, die insbesondere in der Südhälfte kräftig sein können. Die Temperaturen liegen direkt an den Küsten bei 22 Grad, sonst zwischen 25 und 33 Grad. In der Nacht zu Dienstag kommt es weiter zu Schauern und Gewittern, die Temperatur sinkt dabei auf Werte um 18 Grad in Sachsen und Thüringen, sowie direkt an den Küsten, sonst etwas niedriger, im Westen bis auf 11 Grad.

Dienstag
Am Dienstag ist es wechselhaft mit vielen Regenschauer, aber nur im Nordosten auch Gewittern. Dabei steigen die Temperaturen nur auf Werte je nach Sonnenscheindauer von 18 bis 24 Grad, in Brandenburg und Sachsen auch noch auf Werte um 25 Grad.

Mittwoch
Am Mittwoch ist ziehen von Nordwesten neue Regenfälle und teils gewittrige Schauer auf. Zuvor bleibt es im Süden und in Sachsen noch recht freundlich. Hier werden Temperaturen um 20 Grad erreicht, im Regen teils nur etwa 15 Grad.

Donnerstag
Am Donnerstag bleibt es weiter bei regnerischem Schauerwetter. Im äußersten Süden fällt etwas seltener Regen. 14 bis 18 Grad, entlang der Küsten und im Nordwesten auch um 20 Grad.

Freitag
Auch am Freitag gibt es weiter verbreitet Regen und Regenschauer. 14 bis 23 Grad.

  Michael Kienzle
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:


Anzeige

Wetter-Meldungen

Anzeige