Anzeige

In der Nacht Unterbrechung des trockenen und ruhigen Herbstwetters

Deutschland-Wetter, 08.12.2015

Ein Regenband zieht durch

Das Satellitenbild von heute Morgen zeigt den Ausläufer des Sturmtiefs "Uwe" bei Island, dabei erstreckt sich das dichte Wolkenband von Norwegen über die Nordsee, über den Südosten Englands, den Norden und Westen Frankreichs bis auf die Iberische Halbinsel. Unter den nach Osten ziehenden Wolken fällt verbreitet milder Regen. Östlich den Wolkenbandes herrscht hingegen überwiegend sonniges und trockenes Herbstwetter.

Wolkenband über Europa

 

Heute Abend bleibt es über dem größten Teil der Republik locker bewölkt oder auch sternenklar. Im Westen und Nordwesten ziehen jedoch dichte Wolken und nachfolgend auch zeitweiliger Regen auf, sonst bleibt es trocken. Die Abendtemperatur liegt bei milden 10 Grad an der niederländischen Grenze und um 4 Grad in der Oberpfalz.

Regen im Westen und Nordwesten

 

In der Nacht zum Mittwoch ist es über der Osthälfte des Landes zunächst trocken und meist locker bis aufgelockert bewölkt, über den westlichen Landesteilen befindet sich stattdessen ein Wolkenband mit Regen, das sich zunächst etwa vom Saarland bis nach Schelswig-Holstein erstreckt. Im weiteren Nachtverlauf zieht das Regenband weiter nach Osten und erreicht gegen Morgen auch die östlichen Landesteile. Weiter nach Westen klingt der Regen wiederum ab und der Himmel klart zunächst im Westen und nachfolgend weiter nach Osten hin wieder auf. Die Temperatur sinkt auf 8 Grad am Niederrhein und bis 4 Grad in Rosenheim.

von West nach Ost ziehendes Regenband

 

Hier der Blick auf das aktuelle Deutschlandwetter!

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Kalender

-Anzeige-
Wetter-Kalender 2018
Meteorologischer Kalender 2018 Mit eindrucksvollen Fotos und Erklärungen meteorologischer Phänomene! weitere Infos