Anzeige

Meist ziehen viele Wolken übers Land

Deutschland-Wetter, 07.10.2014

Am Mittwoch teils kräftiger Regen

In der kommenden Nacht fällt vor allem in der Südosthälfte des Landes immer wieder Regen, sonst ist es zumeist trocken. Vor allem im Nordwesten zeigt sich der Himmel aber auch vielfach klar oder nur locker bewölkt, hier bleibt es weitgehend trocken. Im Nordseeumfeld weht noch ein teils stürmischer Wind, dabei sind weiterhin einzelne Sturmböen möglich. Die Temperatur sinkt auf 15 Grad in Freiburg und bis 8 Grad im Allgäu.

Regen vor allem in der Südosthälfte

 

Am Mittwoch zieht zumeist viele, häufig dichte Wolken durch. Besonders am Vormittag sind aber mit Ausnahme des Westens noch einige Wolkenlücken möglich. Von Westen her breitet sich im Tagesverlauf jedoch, zum Teil kräftiger Regen aus. Dabei bleibt es voraussichtlich nur im Süden und im äußeren Osten bis zum Abend hin trocken. Im Westen und Nordwesten des Landes weht ein teils stürmischer Wind, dabei sind einzelne Sturmböen möglich. Die Temperatur steigt auf 16 Grad im Nordseeumfeld und bis 22 Grad am Bodensee.

Von Westen Regen

Für den Westen Deutschlands wird am Mittwoch teils kräftiger Regen vorhergesagt. Die Intensität des Regens ist anhand der Verfärbung zu erkennen.

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige