Anzeige

Regnerisch und zum Teil stürmisch

Deutschland-Wetter, 10.02.2005

Wetterlage und Entwicklung:
Das Sturmtief 'Sven' bestimmt das Wetter in Deutschland, es führt feuchte und zunächst mildere Luft zu uns. Es ist zum Teil stürmisch, vor allem am Samstag und in der Nacht zu Sonntag sind im Norden orkanartige Böen möglich. Ab Sonntag wird es wieder kühler mit Schneeschauern und weiter windig.

Donnerstag
Heute ist es im Süden des Landes erst noch freundlich mit etwas Sonnenschein. Von Nordwesten her breiten sich dichte Regenwolken aus, es regnet dabei teils länger anhaltend. Am Nachmittag lockert es von der Nordsee her schon wieder etwas auf, örtlich sind dann noch Schauer möglich. Es ist mild mit 2 Grad südlich der Donau und bis 8 Grad im norddeutschen Flachland. In der Nacht gibt es in der Südhälfte Dauerregen, weiter nördlich ist es zum Teil aufgelockert, nordöstlich der Elbe ziehen Schauer durch, sonst bleibt es meist trocken. Die Temperatur sinkt auf 5 bis 1 Grad. Tagsüber weht ein frischer, im Norden starker, in den Hochlagen der Mittelgebirge sowie an den Küsten teils stürmischer Südwestwind, in der Nacht lässt er etwas nach.

Freitag
Am Freitag bleibt es in der Südhälfte stark bewölkt und regnerisch. Sonst ist es heiter bis wolkig, nordöstlich der Elbe fallen noch Schauer, sonst bleibt es meist trocken. Höchstwerte liegen zwischen 3 und 8 Grad. In der Nacht setzt von Westen her neuer Regen ein, Tiefstwerte liegen zwischen 6 und 1, im Osten bis 0 Grad.

Samstag
Am Samstag ist es stark bewölkt mit teils ergiebigem Regen, der später in Schauer übergeht. Die Temperatur steigt auf milde 5 bis 10 Grad. Dazu frischt der Südwestwind stürmisch auf, an den Küsten sind orkanartige Böen möglich. In der Nacht ziehen kräftige Schauer durch, teils wieder mit Schnee und die Temperatur sinkt auf 5 bis 1 Grad. Der Wind bleibt stürmisch.

Sonntag
Am Sonntag gibt es stürmisches Schauerwetter, es kommt dabei zu Schnee- Schneeregen- oder Graupelschauern bei Temperaturen zwischen 2 bis 5 Grad am Tage und 2 bis -3 Grad in der Nacht.

Montag
Am Montag ist es weiter wechselhaft mit Schnee- oder Schneeregenschauern, im Westen und Nordwesten sind sie jedoch seltener, hier werden bis 4 Grad erreicht, sonst liegen die Tagestemperaturen zwischen -2 und +2 Grad. Nachts kühlt es sich auf 1 bis -4 Grad ab.

Dienstag
Am Dienstag in der Südosthälfte Schneeschauer, sonst nur selten bei -1 bis +5 Grad.
  Daria Hoppe
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige