Anzeige

Schauer und Gewitter ziehen bald ostwärts ab

Deutschland-Wetter, 14.09.2014

Kommende Nacht größtenteils trocken

Heute Nachmittag bilden sich im Nordosten und Osten zeitweise Schauer, gebietsweise sind auch Gewitter möglich, im Süden ist es ebenfalls sehr unbeständig und es entwickeln sich einzelne Schauer. Bei lockerer bis aufgelockerter Bewölkung weitgehend trocken bleibt es beinahe ausnahmslos in der gesamten Westhälfte des Landes. Die Temperatur liegt bei 15 Grad im Coburger Land und bei schwülwarmen 21 Grad in Berlin.

Westhälfte recht freundlich

In Neubrandenburg bleibt es heute unbeständig mit möglichen Schauern und Gewittern, dabei halten sich zumindest die Temperaturen der Jahreszeit entsprechend auf überdurchschnittlich hohem Niveau.

 

Heute Abend ziehen sich Schauer und Gewitter ans Ostseeumfeld und in den äußeren Osten von Deutschland zurück, sonst ist es verbreitet locker bewölkt oder auch sternenklar und es bleibt weitgehend trocken. Stellenweise bildet sich Nebel oder Dunst. Die Temperatur liegt bei 17 Grad an der Nordsee und 13 Grad im Odenwald.

Nach Osten abziehende Niederschläge

Wenn heute Abend noch Schauer und Gewitter unterwegs sind, erkennen Sie das am besten auf dem Wetterradar.

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige