Anzeige

Wann kommt der Sturm?

Deutschland-Wetter, 17.01.2018

Abends noch verhältnismäßig ruhig

Heute Abend ist es teils stark, teils aufgelockert bewölkt, es bilden sich örtlich Schnee- oder Schneeregenschauer, dabei besteht stellenweise Straßenglätte! Die Temperatur liegt bei 0 Grad im Eichsfeld und bis 5 Grad in der Kölner Bucht. An der Nordsee weht zunehmend stürmischer Wind.

 

In der Nacht zum Donnerstag ist es zunächst meist stark und teils noch aufgelockert bewölkt und häufig trocken. Etwa ab Mitternacht ziehen von Westen her kompakte Wolken mit oft kräftigem Regen herein, der sich bis zum Morgen auf die östlichsten Landesteile hin ausbreitet. Anfangs fällt der Niederschlag noch häufig als Schnee oder Schneeregen, daher kann es zum Teil glatt auf den Straßen werden! Die Temperatur sinkt auf 3 Grad am Rhein und bis -1 Grad im Vogtland. Zum Morgen hin weht in den westlichen Landesteilen verbreitet stürmischer Wind, dabei sind Sturmböen möglich. An der Nordsee sind Orkanböen möglich.

 

Am Donnerstag ziehen dichte Wolken und oft kräftiger Regen von West nach Ost über Deutschland hinweg. Die Temperatur steigt auf 4 bis 9 Grad. An der Nordsee herrscht Orkan, sonst ist es verbreitet stürmisch oder es herrscht Sturm, an der Ostsee größtenteils schwerer Sturm.

 

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige