Anzeige

Wann zieht der Schneeregen aus?

Deutschland-Wetter, 02.01.2015

Neues Schneetief im Anmarsch?

Heute Nachmittag bleiben die Wolken in der Südhälfte Deutschlands weitgehend verschlossen und es fällt zeitweise Regen, vor allem im Stau der Nordalpen fällt der Regen zum Teil kräftig und ergiebig. Stellenweise ist anfangs noch mit gefährlicher Straßenglätte durch überfrierende Nässe zu rechnen. Nach Norden hin lockert die Bewölkung dagegen verbreitet auf, vor allem im Norden ist es dabei auch häufig heiter bis sonnig, dazu bleibt es trocken. Die Temperatur liegt bei 1 Grad am Pfälzer Wald und bis 8 Grad an der niederländischen Grenze.

am Alpenrand teils kräftiger Regen

 

Heute Abend klingt auch der Regen in Süddeutschland nach und nach ab und nachfolgend ist es überall trocken, im Süden bleibt es dabei aber weitgehend stark bewölkt und gebietsweise bildet sich auch Nebel oder Hochnebel. Sonst ist es oft aufgelockert bewölkt, im Nordosten und Osten auch oft sternenklar. Die Abendtemperaturen liegen bei 6 Grad in Ostfriesland und um 1 Grad im Coburger Land.

trockener und frostfreier Abend

Morgen fogt dann im Westen Schnee und Schneeregen. Besonders in den Mittelgebirgen fallen am Samstag 20 cm Neuschnee. An den Küsten bleibt es abgesehen von ein paar Schauern trocken.

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

Wetter-Meldungen

Anzeige